- Naturbelassener-WaldWie gefährlich das Fällen von Bäumen im Wald ist, hat jetzt wieder ein neuer Unfall aus Bayern bewiesen: In einem Waldstück zwischen Lahm und Serkendorf (Landkreis Lichtenfels) begrub eine gefällte Fichte gleich drei Männer unter sich. Nach Angaben der Polizeistation Bad Staffelstein war die Fichte während ihres Fallens gegen einen anderen Baum gestürzt und zurückgeschleudert worden. Danach hatte sie die drei Männer unter sich begraben.

Bei dem Unfall, der sich am vergangenen Samstag (28.12.13) ereignete, verletzte sich einer der Männer schwer. Nach Angaben der Polizei waren mehrere Feuerwehren, das Technische Hilfswerk und die Bergwacht im Einsatz, um die Verletzten in dem unwegsamen Gelände zu bergen. Zwei der Männer konnten nach einer ambulanten Versorgung das Krankenhaus wieder verlassen. Ein 26 Jahre alter Helfer musste mit schweren Verletzungen stationär aufgenommen werden.

Quelle: Heiner Gremer / BR

www.br.de/nachrichten/oberfranken/serkendorf-baumfaellen-unfall-100.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

 

Die wichtigsten Regeln bei Motorsägearbeiten und für die Brennholz-Aufbearbeitung  finden Sie auf unseren folgenden Seiten:

http://waldliebhaber.de/tipps-fuer-die-waldarbeit/20-brennholz-machen/172-wertvolle-tipps-brennholz-sicher-aufarbeiten

http://waldliebhaber.de/tipps-fuer-die-waldarbeit/20-brennholz-machen/187-tragischer-unfalltod-bei-motorsaegearbeiten

http://waldliebhaber.de/tipps-fuer-die-waldarbeit/brennholz-machen