Neu im Waldliebhaber.de-Team: Julia Ehmer und LucyZum 1. August hat Waldliebhaber.de Verstärkung bekommen: Julia Ehmer, hauptberuflich Online-Redakteurin bei der Stadt Augsburg, textet regelmäßig für unser Portal. Was sie zur Waldliebhaberin macht, wie aus einer Diplom Biologin eine Redakteurin wurde und was ihre Heimat mit dem All zu tun hat, verrät sie uns selbst:

Aufgewachsen bin ich am Rand des Nördlinger Rieses. Für alle, die davon noch nie gehört haben (erfahrungsgemäß sind das ziemlich viele): Das Ries liegt in Bayern, genauer gesagt in Schwaben. Den Geologen und Astrophysikern dürfte meine Heimat dann doch ein Begriff sein. Schließlich krachte hier vor rund 15 Millionen Jahren ein Meteorit aus dem All herunter und hinterließ einen ziemlich großen Krater.

Wo sich vor dem Einschlag Krokodile, Schildkröten und sogar Haie tummelten, befindet sich heute ein Rückzugsgebiet für seltene Vogelarten und am Kraterrand jede Menge Wald. Bei dieser Umgebung wird den Riesern – so nennen sich die dortigen Bewohner – die Naturverbundenheit also quasi in die Wiege gelegt. Ob meine Wurzeln der Hauptgrund waren, weshalb ich Biologie studiert habe, weiß ich nicht. Wahrscheinlicher ist, dass die Rieser Redseligkeit mich dazu gebracht hat, nach dem Studium ein Volontariat in einem wissenschaftlichen Verlag zu absolvieren und Redakteurin zu werden.

Auch wenn ich heute berufsbedingt oft vor dem PC sitze, verbringe ich meine Freizeit immer noch im Grünen – in den Wäldern rund um Augsburg, in meinem „Heimat-Wald“ oder in den Bergen. Meine ständige Begleiterin: Lucy – eine Mischlingsdame, in der nicht nur ein Schäferhund, ein Border Collie und ein Sennenhund stecken, sondern auch ein waschechter Waldliebhaber!

 

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen durchzuatmen und die geheimnisvolle Welt des Waldes zu entdecken! Auf bald im Wald!

Ihre Julia Ehmer mit Lucy

 

Julia Ehmers erster Artikel auf Waldliebhaber.de:
Darum riecht der Wald nach Wald

Lucys erste Erwähnung auf Waldliebhaber.de:
Sommer im Wald: auch die Bäume schwitzen

Foto:
Ina Zugnar-Jakob, München